Als zeitgenössische Interpretation legendärer …

Bild zifferblatt gravur uhren bicompax chronograph 1 Miss Bling

…Fliegeruhren ist die Primus Pilot die ideale Präzisionsuhr für die Luftfahrt. Der rote Drücker ist seit 1939 ein Markenzeichen der Hanhart-Uhren und erinnert deutlich an die frühen Fliegeruhren von Hanhart – er diente dem Schutz der Piloten vor unbeabsichtigtem Zurückstellen der Stoppuhr. Charakteristische Merkmale sind die schlanke Form, eine diskrete Vertiefung, das weiss lackierte Zifferblatt mit arabischen Indexen in der Originalzeitschrift. Die Akzente von.

werden durch zeitgenössische Details wie das Sonnenschliffmotiv, Gravuren und gebläute und polierte Schrauben gesetzt. Die Anordnung der Miniaturzifferblätter kann je nach Anzahl der Zifferblätter und dem jeweiligen Uhrenmodell variieren. Im Laufe der Jahre haben sich die Chronogramme weiterentwickelt und sind immer beliebter geworden, unter anderem wegen ihrer Rolle im Weltraum bei der Rettung der Besatzung von Apollo 13. Heute sind es klassische und funktionelle Uhren mit einem gewissen Frischefaktor..

Der Pioneer Mk Ii Reversed Panda des deutschen Uhrmachers Hanhart ist ebenfalls ein Bicompax-Chronograph. Ein moderner mechanischer Chronograph ist in der Regel ein Automatikmodell, aber es gibt auch viele Quarzuhren mit grafischer Chronofunktion. Anfänglich wurde parallel zur Entwicklung von Uhren ohne Stoppmechanismus nach Möglichkeiten gesucht, grafische Chronographen mit automatischem Aufzug auszustatten..

Bereits 1946 hatte Albert Piguet mit Lemania einen entsprechenden Prototyp entwickelt. Bis zur Serienreife des ersten automatischen Chronographen sollten jedoch noch mehr als zwanzig Jahre vergehen. In der Zwischenzeit wurde 1862 die erste Taschenuhr mit grafischer Chronographenfunktion von dem Franzosen Henri Fereol Piguet der Öffentlichkeit vorgestellt. L’Unique ist eine Hommage an Marinechronometer.

Als zeitgenössische Interpretation legendärer …
Markiert in:     
Diamond Earrings & Jewelry