Schwarze Diamanten werden heute oft aus …

Bild schmuck diamant farbdiamant saphir rubin 1 Miss Bling

…Brillantproben durch intensive Neutronenbestrahlung hergestellt und als Edelsteine angeboten. Diamanten sind eine spezielle kristalline Form von reinem Kohlenstoff, die in der Erdkruste enormem Druck und hoher Hitze ausgesetzt war. Diamanten sind farblos oder haben – bedingt durch Stickstoff – einen leicht gelblichen Farbton..

Übersteigt der Farbton eines Diamanten den Z-Level der Gia-Farbe oder hat ein Stein eine andere Farbe, gilt er als Phantasie- oder Farbdiamant. Dabei gilt: Je intensiver die Farbe, desto seltener und damit wertvoller ist sie. Das Farbspektrum reicht von weißen Steinen bis hin zu gelben, orangen, braunen, grünen oder blauen Saphiren. Auch rosafarbene.

-Steine werden im Allgemeinen als Saphire betrachtet, obwohl die Grenze zu Rubinen hier verschwommen ist. Der SchliffDer Schliff ist auch entscheidend für den Preis eines Diamantringes. Der Schliff erzeugt die nötige Brillanz und damit das Funkeln und Funkeln der Innenseite des Steins..

Viele Jahre lang war es sehr legitim, die Begriffe Diamantenproduktion und Diamantenabbau als Äquivalente zu verwenden – zumindest für Diamanten in Edelsteinqualität. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist Botswana gemessen am Karat-Gewicht der zweitgrößte und gemessen am Wert der größte Diamantenproduzent.

Schwarze Diamanten werden heute oft aus …
Markiert in:         
Diamond Earrings & Jewelry